Termine

Trennlinie

19. Dezember 2013

Besuch des CDU-Abgeordneten Alfons Kienzle

Alfons Kienzle, CDU-Abgeordneter des Sächsischen Landtages, besucht am 19. Dezember 2013 das Evangelische Gymnasium in Mylau. Um 13.00 Uhr werden ihm Schülerinnen und Schüler sowohl des Gymnasiums als auch der Evangelischen Montessori-Grundschule Limbach ihre Wunschzettel an die Politik zur Zukunft der freien Schulen übergeben.

Im Rahmen dieses Besuches wird der Evangelische Schulverein Vogtland mit dem Abgeordneten über die Situation der Schulen in freier Trägerschaft und die nötigen nächsten Schritte zur Umsetzung des Urteils des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes vom 15. 11. 2013 sprechen

Trennlinie

11. Dezember 2013

Wunschzettel-Aktion

Etwa 1.000 Schüler von freien Schulen werden am 11. Dezember 2013 vor Sachsens Kultusministerium erwartet. Sie wollen ihre ganz persönlichen Wunschzettel für die Zukunft ihrer Schulen an die Staatsministerin Kurth übergeben. Die Wunschzettel-Aktion bildet den Auftakt weiterer sachsenweiter Initiativen. Ziel ist es, die Politiker für die Bedürfnisse der freien Schulen zu sensibilisieren.Über weitere Aktionen in den Regionen werden Sie in Kürze hier informiert.

Trennlinie

04. Dezember 2013

Informationsveranstaltung der Freien Werkschule Meißen

Am Mittwoch, den 04. Dezember 2013 um 19 Uhr findet im Pavillon der Freien Werkschule Meißen, Zscheilaer Straße 19 eine Veranstaltung mit dem Titel „Freie Schulen in Sachsen – Wie weiter nach dem Urteil?“ statt. Annekathrin Giegengack, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion, wird dabei über Grundlagen von Gründung und Betrieb sowie über den Weg und das Ergebnis der Normenkontrollklage gegen die Unterfinanzierung von Schulen in freier Trägerschaft im Freistaat Sachsen informieren. Im Anschluss möchte sie mit den Gästen zur aktuellen Situation und zum weiteren Vorgehen ins Gespräch kommen. Als weitere Ansprechpartnerin wird unter anderem Dorothee Finzel, Geschäftsführerin des Trägervereins „Miteinander – Freie Werkschule Meißen e.V.“ anwesend sein.

Trennlinie

Versenden Sie diesen Artikel per Mail


Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an Abschicken